Welche Dusch-Sets gibt es?

Welche Dusch-Sets gibt es?

Hier erfährst du alles über die Duschsysteme und deine Möglichkeiten vom einfachen Einbau über die Aufwertung durch Wellness-Duschen oder einer kompletten Neueinrichtung des Badezimmers.

  • 12.05.2022
  • 4 min
  • Produkte

Welche unterschiedlichen Dusch-Sets gibt es für deine Dusche?

Für deine Dusche gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die Mischbatterie sorgt für die richtige Wassermenge und die richtige Temperatur. Eine schöne Handbrause bietet dir verschiedene Strahlarten von sanftem Sommerregen bis zum Massagestrahl.

Richtig komfortabel wird es mit einer Regendusche, im fachmännischen ist dies die Überkopfbrause. Funktionales Zubehör sind der passende Brauseschlauch, die Duschstange und der Stangengleiter für Verstellung der Höhe der Handbrause.

Folgende Möglichkeiten hast du für deine Dusche:

Der Austausch der Mischbatterie, der Duschstange oder der Handbrause ist leicht durchzuführen. Diese Möglichkeiten und der Einbau eines Überkopf-Brausesets mit Regendusche sind gute Nachrüstmöglichkeiten, um dein Bad zu renovieren.

Ein neues Komplettset mit integrierter Armatur und Regendusche oder ein Duschpaneel sind ideal für Neureinrichtungen und auch um dein Bad in eine Wohlfühloase zu verwandeln.

Duscharmatur mit einer Stange und Handbrause

Bei dieser Einbauweise hast du eine Duscharmatur an der Wand. Es gibt verschiedene Bauarten: Ein Einhebelmischer, eine Zweigriffarmatur oder eine moderne ThermostatarmaturDie Unterschiede und Details erklären wir Dir im Ratgeber zu Armaturen. 

Hierbei wird dein Wasserhahn mit einem Brauseschlauch und mit einem Duschkopf verbunden. Bei dem Duschkopf bzw. der Handbrause gibt es viele Modelle in modernen Farben und mit vielen Strahlarten, die du an der Brause umstellen kannst. 

An der Wand wird das Ganze mit der Brausestange oder Wandstange verbunden. Hier gibt es unterschiedliche Längen, damit du im Falle einer Umrüstung auch bestehende Bohrlöcher wieder verwenden kannst.

Duscharmatur mit Handbrause und Regendusche

Bei dieser Art hast du den Vorteil, dass du gut eine Regendusche nachrüsten kannst, da ein vorhandener Wasserhahn und der Brauseschlauch weiter genutzt werden kann.

Der Unterschied zur einfachen Handbrause ist, dass zusätzlich zur Handbrause eine Überkopfbrause angeschlossen wird. Am Umsteller kannst du selbst steuern, ob das Wasser aus der Handbrause oder aus der Regendusche kommt. Dies ist der günstige und leicht nachrüstbare Einstieg in dein Wellness-Dusch-Erlebnis.

Duscharmatur und ein Duschpaneel

Diese Kombination ist eher selten, bietet aber noch mehr Komfort als das Set mit einer Armatur und einer Regendusche. Bei dem Duschpaneel kommen seitliche Massagedüsen dazu und in dieser Bauweise lässt es sich bei bestehenden Duschen nachrüsten.

Komplettset - Regendusche mit kompletten Duschpaneel

Die beste Lösung ist ein modernes Komplett-Set mit einer Armatur, einer komfortablen Handbrause und einer Regendusche. Bei diesen Sets ist die Duschstange direkt mit der Armatur verbunden und bildet eine optisch schöne Einheit. Der Umsteller zum Wechseln von Brause zur Überkopfbrause ist integriert. 

Einige Sets sind mit Thermostatarmaturen ausgestattet, bei denen eine Duschablage integriert ist. Hier kannst du direkt Shampoo und Seife abstellen und benötigst nicht unbedingt zusätzlichen einen Hängekorb in der Dusche. 

Beispiele sind hier das SCHÜTTE Ocean Set oder das SCHÜTTE Samoa Rain Set. 

Beim luxuriösen Duschpaneel hast Du neben den beiden Brausen seitliche Düsen mit Massagestrahl. Dieses wertet dein Badezimmer noch einmal optisch und funktionstechnisch auf.

Weitere Artikel