Wasser und Energie sparen im Haushalt

Wasser und Energie sparen im Haushalt

In diesem Ratgeber zeigen wir dir, wie du am besten Wasser und Energie sparen kannst. Somit tust du nicht nur etwas für die Umwelt, sondern schonst auch deinen Geldbeutel.

  • 09.09.2022
  • 4 min
  • Wissen

Warum ist hoher Wasserverbrauch umweltschädlich?

Wir alle benötigen für den täglichen Bedarf Wasser. Dabei verbrauchen wir jeweils ca. 120 Liter Wasser an einem Tag. Das Wasser, das wir jeden Tag verwenden, muss gereinigt und wiederverwendet werden. Damit dies geschehen kann, wird in Klärwerken viel Energie benötigt.

Aufgrund der großen Wassermenge, die gereinigt werden muss, wird automatisch mehr Strom benötigt und dadurch die Umwelt belastet.

Was kannst du tun um Wasser und Energie zu sparen?

Mit nur wenigen Tipps und Tricks kannst du ohne großen Aufwand täglich Wasser und Energie sparen und so deine Kosten senken. Durch das Einsparen von Wasser trägst du zusätzlich zum Schutz der Umwelt bei. Folgende Tipps und Tricks helfen dir dabei Wasser zu sparen.

Mischdüsen verwenden

In unseren Armaturen sind Mischdüsen verbaut, die als besonders sparsam gelten. Diese sind am Auslass des Wasserhahns angebracht. Mischdüsen reduzieren den durchschnittlichen Wasserdurchfluss von 15 Liter auf weniger als 8 Liter pro Minute.

Dies geschieht durch eine spezielle Luftansaugfunktion, welche dafür sorgt, dass dem Strahl zusätzlich Luft beigemischt wird. Dadurch wird die verbrauchte Wassermenge reduziert und der Wasserstrahl fließt gleichmäßig und gerade.

Energie sparen mit der Cold Start Funktion

Unsere Armaturen mit der sogenannten Cold Start Funktion sind ideal zum Energie sparen und zudem noch klimafreundlich. Die Cold Start Funktion erklärt sich folgendermaßen: Die Armatur ist so konstruiert, dass bei der Nutzung der Armatur zuallererst nur kaltes Wasser aus der Armatur fließt. 

Hingegen sind Standardarmaturen so konstruiert, dass beim Öffnen der Armatur in der Ausgangsstellung Warm- und Kaltwasser aus der Waschtischarmatur fließt. Damit man warmes Wasser nutzen kann, kommt es automatisch dazu, dass auch mehr Energie verbraucht wird, da das Wasser erst erwärmt werden muss.                                                            Mit der Nutzung von Cold Start Armaturen verbrauchst du somit weniger Ressourcen, reduzierst den CO2 Ausstoß und du sparst zusätzlich bares Geld.

Wasser sparen mit der Eco Click Funktion

Die Eco Click Funktion ist in einigen Armaturen von uns verbaut und eignet sich perfekt zum Wassersparen. Durch diese Funktion spürst du, wenn du den Hebel einer Armatur öffnest einen minimalen Widerstand.

Durch den spürbaren Widerstand wird die maximale Durchflussmenge nicht erreicht. Wenn du mehr Wasserdurchfluss haben möchtest, musst du einfach über den Widerstandspunkt hinaus drücken.

Die Eco Click Funktion lässt sich daher leicht in den Alltag integrieren und ist auch sehr praktisch, da sich der Hebel automatisch in die sparsame Position einrastet.

Wasser sparen mit unseren Sparduschköpfen

Größtenteils verbrauchen wir in unserem Badezimmer das meiste Wasser. Beispielsweise durch Baden und duschen. Um das zu minimieren haben wir für euch Sparduschköpfe im Sortiment, die euch das Wassersparen ermöglichen. Bei euren Sparduschköpfen liegen euch zwei verschiedene Dichtungen bei. Keine Sorge die Sparduschköpfe zeichnen sich durch ihre leichte Montage aus. 

Bei der einen Dichtung mit dem Netzüberzug handelt es sich um eine Standartdichtung, welche ihr einfach in das Verbindungsstück zwischen Brauseschlauch und Duschkopf reinsetzen könnt. Diese Dichtung ist für den regulären Wasserverbrauch gedacht. Jetzt kommen wir zum wesentlichen und wichtigsten Bestandteil von unserem Sparduschkopf – der Wasserspardichtung, die euch das Wassersparen ermöglicht. 

Diese Dichtung ist zu erkennen anhand des kleinen Loches in der Mitte. Einfach die Dichtung statt der Standarddichtung in das Verbindungsstück zwischen Brauseschlauch und Duschkopf reinsetzen und beim Duschen viel Wasser und Energie sparen! Ein großer Vorteil dieser Dichtung ist es, dass ihr im Vergleich zu der herkömmlichen Dichtung einen identischen Wasserstrahl habt und trotzdem Wasser spart.

Wie viel Geld kannst du mit einem Sparduschkopf sparen?

Mit den Sparduschköpfen von instmaier hast du die Möglichkeit hunderte Euro Wasser- und Energiekosten zu sparen. Der derzeitige stetige Preisanstieg der Preise für Wasser und Energie lässt niemanden kalt. Wir möchten dir trotzdem weiterhin ein großartiges Duscherlebnis mit unseren wassersparenden Duschköpfen möglich machen. 

Bei einem herkömmlichen Duschkopf beträgt der Wasserdurchfluss pro Minute 16 Liter Wasser bei 3 bar Fließdruck. Neben den Kosten für die Wassermenge entstehen Energiekosten, da diese Menge für das Duschen zusätzlich erwärmt werden muss. Der Sparduschkopf hat hingegen einen Wasserdurchfluss von 8 Liter pro Minute. Hierdurch können die jährlichen Wasser- und Energiekosten für diesen Bereich halbiert werden.

Wie kannst du Energie sparen?

Es ist ebenfalls wichtig Energie zu sparen. Daher möchten wir dir auch noch ein paar Tipps und Tricks mitgeben, mit denen du einfach Energie sparen kannst. Folgende Tipps kannst du anwenden, um Energie zu sparen.

1. Schalte deinen Fernseher aus Unser Fernseher ist meist für den größten Teil des Tages nicht im Betrieb und wird dadurch nicht dauerhaft genutzt. Dadurch befindet er sich größtenteils im Stand-by-Modus. Schalte deinen Fernseher komplett aus spare damit Energie.

2. Nutze die richtige Beleuchtung bei dir Zuhause Zum einen ist es wichtig darauf zu achten das Licht auszuschalten, wenn man den Raum verlässt, damit nicht unnötig Strom verbraucht wird. Andererseits spielen auch die Lampen, die du in deinem Zuhause verwendest, eine große Rolle. Verwende LED-Lampen, um Strom zu sparen und weniger Energie zu verbrauchen. LED-Lampen haben zudem den riesigen Vorteil, dass sie meist 20-mal länger als herkömmliche Glühlampen halten.

3. Stromsparend Waschen: Dank der Waschmaschinen heutzutage reicht es völlig aus die normal verschmutze Wäsche auf 40° C zu waschen. Zudem ist es oftmals auch nicht nötig den Trockner zu benutzen, denn es reicht auch vollkommen aus, die Wäsche an der Luft zu trocknen. Der Wäscheständer hat zusätzlich noch den Nebeneffekt, dass er dein Raumklima verbessert. 

Weitere Artikel