Toilette verstopft? Das hilft sofort!

Toilette verstopft? Das hilft sofort!

Um ein verstopftes Klo freizubekommen, gibt es verschiedene Mittel und Wege. Wir informieren dich über mögliche Ursachen und zeigen dir Tricks, wie du eine Toilettenverstopfung lösen kannst.

  • 06.05.2022
  • 4 min
  • Wissen

Gründe für einen verstopften Abfluss

Eine verstopfte Toilette kann verschiedene Gründe haben. Die häufigste Ursache ist die Verwendung von zu viel Toilettenpapier oder ungeeigneten Alternativen wie beispielsweise Feuchttüchern. Der übermäßige Gebrauch kann den Abfluss blockieren und zu einem verstopften Klo führen. Weitere Abfälle, die eine Verstopfung im WC bedingen, sind Essensreste, Haare und Hygieneartikel wie Tampons oder Binden.

Ebenso können in die Toilette gefallene WC-Stein-Halter den Abfluss verstopfen. In diesem Ratgeber erfährst du, wie du mit einfachen Hausmitteln oder speziellen Hilfsmitteln dein verstopftes Klo wieder freibekommst.

Wie befreist du deine verstopfte Toilette?

Einfache Hausmittel wie Backpulver oder spezielle Hilfsmittel wie Abflussreinigungsspiralen? Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, um das verstopfte Klo zu befreien.

Der Vorteil von Hausmitteln wie Backpulver, Essig oder heißem Wasser ist, dass sie preiswert und in den meisten Haushalten sofort verfügbar sind. Inwiefern sie helfen und wie du eine Saugglocke und Rohrreinigungsspirale effektiv einsetzt, erklären wir dir im Folgenden.

Heißes Wasser gegen eine verstopfte Toilette

Ist dein WC nur leicht verstopft, genügt vermutlich schon eine Spülung mit heißem Wasser. Gieße einen Eimer heißes, aber kein kochendes Wasser, aus ca. einem Meter Höhe in die verstopfte Toilette.

Durch die Fallhöhe erzeugst du ausreichenden Druck, um die verstopfte Stelle des Abflusses durchzuspülen. Zur Bestätigung kannst du nach ein paar Minuten die Spülung betätigen und beobachten, ob das Wasser wieder wie gewohnt abfließt. Durch die Zugabe von Spülmittel, Seife oder Duschgel kannst du den Effekt verstärken.

Mit der Klobürste die Toilette befreien

Die gängigste Methode, um ein verstopftes Klo freizubekommen, ist die Klobürste. Sitzt die Verschmutzung nicht zu tief im Abfluss, kannst du die Bürste mit leichtem Druck in das Rohr schieben, um diese zu entfernen. 

Drehe den Stiehl schwungvoll hin und her und bewege die Toilettenbürste vor und zurück, um effektiv gegen die Verstopfung vorzugehen. Ist die Verstopfung gelöst, spüle mehrmals ab, um alle Restbestände in der Abflussleitung zu entfernen.

Saugglocke gegen eine verstopfte Toilette

Die Saugglocke wird in einigen Regionen auch als Pömpel, Pümpel, Klo- oder Abflussstampfer bezeichnet. Durch den Druck, den du mit einer Gummi-Saugglocke erzeugst, lassen sich viele hartnäckige Abflussverstopfungen in Toilette, Waschbecken oder Dusche beheben. Setze den Pömpel möglichst genau auf den Abfluss, sodass er an den Rändern aufliegt. 

Übe nun mit etwas Druck eine gleichmäßige Pumpbewegung aus. Durch den Druck entsteht eine Sogwirkung, die die Verstopfung im Abfluss löst. Führe diesen Vorgang so oft durch wie nötig, bis deine Toilette wieder frei ist, und betätige anschließend die Spülung. Sollte die Verstopfung nicht mit dem Pümpel gelöst werden können, sitzt die Verstopfung vermutlich zu tief im Abflussrohr. In dem Fall empfehlen wir dir, eine Rohrreinigungsspirale zu verwenden.

Rohrreinigungsspirale für die verstopfte Toilette

Bei stärkeren Verstopfungen eignet sich eine Rohrreinigungsspirale, die du sowohl in der Toilette als auch im Waschbecken, in der Dusche oder in der Badewanne einsetzen kannst. Rohrreinigungsspiralen sind in verschiedenen Längen erhältlich. Das Prinzip bleibt aber immer gleich: Das Ende der Spirale wird langsam in den Toilettenabfluss eingeführt, bis es auf einen Widerstand stößt, also die Verstopfung.

Indem du die Rohrreinigungsspirale langsam in eine Richtung drehst und dabei einen leichten Druck ausübst, kannst du die Verstopfung im Abfluss lösen. Es ist dabei zu beachten, dass du die Spirale nur in eine Richtung drehst, um eine Überdrehung der Spirale zu vermeiden. Ansonsten könnte sich diese im Abfluss verfangen. Bei diesem Vorgang ist es wichtig darauf zu achten, dass du deine Keramik nicht beschädigst. Wiederhole den Vorgang so oft wie nötig, um dein WC freizubekommen. Ist der Abfluss frei, spüle mehrfach ab, damit die gesamte Verschmutzung weggespült wird. Sollte sich die Spirale während des Vorgangs im Rohr verfangen, drehe sie vorsichtig in die entgegengesetzte Richtung, um sie zu befreien.

Wie vermeidest du einen verstopften Abfluss?

Damit du dich gar nicht erst mit einer verstopften Toilette auseinandersetzen musst, kannst du verschiedene Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um der Verstopfung des Abflusses vorzubeugen. Die meisten Verstopfungen entstehen, wenn etwas in der Toilette landet, das eigentlich in den Hausmüll gehört. Achte darauf, dass Sanitär- und Hygieneartikel rechtmäßig entsorgt werden.

Vermeide zudem einen übermäßigen Gebrauch von Klopapier. Dickes, mehrlagiges Toilettenpapier kann Verstopfungen verursachen, wenn es in großen Mengen heruntergespült wird. Ebenso trägt eine regelmäßige, sorgfältige Reinigung zur Vorbeugung von Verstopfungen bei. Achte darauf, dass die Zufuhr zum Spülkasten frei von Algen und Kalk bleibt. Reinigungswürfel und Toilettensteine sorgen dafür, dass Kalkablagerungen gar nicht erst entstehen.

Solltest du feststellen, dass beim Spülgang dennoch Restbestände zurückbleiben, prüfe zunächst, was der Grund dafür ist, bevor du die Spülung mehrmals betätigst. So vermeidest du, dass der Wasserstand steigt und die Toilette überläuft. Generell ist es immer ratsam, der Ursache auf den Grund zu gehen, um eine erneute Verstopfung des Klos zu verhindern.

Weitere Artikel

    0
  • Toilette verstopft? Das hilft sofort!

    Um ein verstopftes Klo freizubekommen, gibt es verschiedene Mittel und Wege. Wir informieren dich über mögliche Ursachen und zeigen dir Tricks, wie du eine Toilettenverstopfung lösen kannst.

  • 1
  • Welche Dusch-Sets gibt es?

    Hier erfährst du alles über die Duschsysteme und deine Möglichkeiten vom einfachen Einbau über die Aufwertung durch Wellness-Duschen oder einer kompletten Neueinrichtung des Badezimmers.

  • 2
  • Alles über das Dusch-WC

    Was ist eigentlich ein Dusch-WC und weshalb stellt es eine attraktive Lösung für jedes Badezimmer dar? Hier erfährst du mehr.