• Brausen
1 - 10 von 10 Artikel(n)
  • Dusch-Set DS1, Chrom
  • Dusch-Set DS1, Chrom
  • Dusch-Set DS1, Chrom
  • Dusch-Set DS1, Chrom
  • Dusch-Set DS1, Chrom
  • Reduziert
  • -61%

Dusch-Set DS1, Chrom

Einzigartiges Duscherlebnis

Moderner Push Umsteller

Hochwertige Edelstahl-Kopfbrause

Höhenverstellbare Duschstange

Verkaufspreis 129,90 € -80,00 € Preis 49,90 €
(inkl. MwSt.) kostenloser Versand
  • Dusch-Set DS2, Chrom
  • Dusch-Set DS2, Chrom
  • Dusch-Set DS2, Chrom
  • Dusch-Set DS2, Chrom
  • Dusch-Set DS2, Chrom
  • Reduziert
  • -32%

Dusch-Set DS2, Chrom

Formschönes Thermostat

Markenkartusche: Made in Europe

Hochwertige Handbrause mit 3 Funktionen

Höhenverstellbare Duschstange

Verkaufspreis 219,90 € -72,00 € Preis 147,90 €
(inkl. MwSt.) kostenloser Versand

Zeit für eine neue Dusche?

Kopfbrause? Handbrause? Duschgarnitur? Sind Brausen nicht alle gleich? Sobald es Zeit für eine neue Dusche ist, muss sich jeder zwangsläufig mit Begriffen wie Brausen, Duschgarnituren, Brauseschlauch oder Duschbrausen befassen.

 

Welche Brausen gibt es?

Es gibt sowohl Handbrausen als auch Kopfbrausen. Überkopfbrausen sind oben an der Duschgarnitur befestigt, sodass du dich zum Duschen unterstellen kannst. Die Handbrause ist auf halber Höhe an der Duschgarnitur befestigt und kann variabel verschoben werden.

Der Vorteil bei der Überkopfbrause ist, dass du nicht zusätzlich eine Handbrause halten musst. Du stellst dich einfach unter die Duschgarnitur und genießt die Dusche.

Die Handbrause hat den Vorteil, dass du selbst entscheiden kannst, welche Bereiche zuerst beregnet werden sollen.

 

Welcher Brauseschlauch passt in meine Duschgarnitur?

Duschschläuche gibt es sehr viele auf dem Markt, sowohl beim Discounter als auch beim Sanitärfachhändler. Beim Kauf eines Brauseschlauchs, solltest du darauf achten, dass dieser trinkwasserzertifiziert ist, so wie alle Duschschläuche, die du bei uns im Sortiment findest. Bei instmaier werden alle Artikel aufwendig auf ihre Qualität geprüft. Dies garantieren wir mit unserem instmaier Qualitätsversprechen.

Der Brauseschlauch sollte zudem die richtige Länge haben und auf deine Bedürfnisse abgestimmt sein.

 

✓ 150 cm Brauseschlauch: Das perfekte Maß für die Dusche – schafft Bewegungsfreiheit und sorgt für ein komfortables Duscherlebnis.

✓ 200 cm Brauseschlauch: Das Maß eignet sich, wenn du stehend in der Badewanne duschst. So genießt du, trotz tief montierter Armatur, eine großzügige Duschhöhe.

 

Hochwertige Brauseschläuche von Instmaier

Die instmaier Brauseschläuche sind von höchster Qualität und zudem „Made in Germany“. Durch die Anti-Twist Protection wird ein Verdrehen vom Brauseschlauch verhindert. Der Verdrehschutz sorgt dafür, dass bei Drehungen nur die Handbrause an der Konusmutter gedreht wird. Der Brauseschlauch selbst bleibt in seiner ursprünglichen Position.

In unserem Sortiment haben wir Silverflex-Schläuche und Duschschläuche aus Chrom. Bei unseren Duschschläuchen verwenden wir ausschließlich hochwertige Materialien nach den deutschen Gesetzesvorhaben. Der wesentliche Unterschied zwischen beiden Arten liegt an der Optik. Je nach dem was besser zu deiner Duschgarnitur passt, suchst du dir den Brauseschlauch aus.

 

So montierst du eine Duschgarnitur

Du kannst bei uns ein komplettes Dusch-Set bekommen und auch selbst montieren. Gestalte dein Badezimmer selbst und spare nebenbei auch die Kosten für den Handwerker. Weiter unten erklären wir dir, wie das geht.

 

Wie montiere ich einen Brauseschlauch?

Sobald dein alter Duschschlauch undicht oder kalkhaltig ist, sollte der Brauseschlauch ersetzt werden. Die Montage ist simpel:

 

1. Du schraubst den alten Brauseschlauch aus der Bad Armatur heraus.

2. Danach schraubst du den Duschschlauch aus der Handbrause heraus.

3. Du nimmst den neuen Brauseschlauch und schraubst ihn an die Badarmatur.

4. Als letzten Schritt schraubst du den neuen Duschschlauch an die Handbrause.

 

Wie montiere ich eine Duschgarnitur?

Um eine Duscharmatur anzubringen musst du einige Dinge beachten. In folgenden Schritten zeigen wir dir wie du eine Duscharmatur erfolgreich anbringt:

 

1. Zuerst sperrst du die Wasserzufuhr für die Duscharmatur. Danach drehst du die beiden Baustopfen aus den Anschlüssen an der Wand heraus. Jetzt misst du mit einem Zollstock oder Maßband die Tiefe zwischen Fliesenoberkante und Wandanschluss. Mit diesen Maßen kannst du das Maß für die Hahnverlängerungen bestimmen, mit denen Du die Anschlüsse bis zur Fliesenoberkante verlängerst. Mit Dichtungshanf dichtest du die Hahnverlängerungen ab. Damit der Hanf auf dem glatten Gewinde nicht abrutscht, wird das Gewinde aufgeraut. Dazu fährst du mit einem Sägeblatt einer Metallbügelsäge mehrmals quer über die Gewindegänge. Vorher setzt du den Dichtungshanf am Gewinde an und drehst ihn in die Gewindegänge ein. Danach schmierst du Dichtungspaste auf den Dichtungshanf.

 

2. Mit einer Umschaltknarre und einem Universalschlüssel für Ventilnippel drehst du die beiden Hahnverlängerungen ein. Die Verlängerung sollte sich gut eindrehen lassen, ansonsten hast du zu viel Dichtungshanf verwendet. Sobald dies der Fall ist, drehst du die Hahnverlängerung nochmal heraus und dichtest mit etwas weniger Hanf neu ab. Du kannst auch zu wenig Dichtungshanf nehmen. Das erkennst du daran, dass sich die Verlängerung bis zum Anschlag einfach eindrehen lässt. Ist dies der Fall, drehst du die Verlängerung wieder heraus und dichtest erneut mit etwas mehr Dichtungshanf ab.

 

3. Bevor die Duscharmatur eingebaut wird, drehst du die S-Anschlüsse in die Hahnverlängerungen ein. Dank der S-Anschlüsse kannst du den Abstand der Wandanschlüsse perfekt auf die Breite der Armaturenanschlüsse einstellen. In diesem Schritt kannst du auch die Höhe der beiden Wandanschlüsse ausgleichen, falls sie noch nicht dieselbe Höhe haben. Nun dichtest du die beiden Einschraubgewinde an den S-Anschlüssen mit Dichtungshanf ab. Dazu raust du das Gewinde erst mit einem Sägeblatt auf. Danach legst du den Gewindedichtfaden diagonal über das Gewinde und drehst ihn in Gewinderichtung mit Spannung auf. Dabei drehst du den Faden nicht direkt ins Gewinde.

 

4. Jetzt drehst du die S-Anschlüsse in die Wandanschlüsse und richtest diese auf die richtige Breite aus. Dank ihrer S-Form kannst du die Anschlüsse so drehen, dass du den richtigen Abstand hast. Du kannst jetzt die Anschlüsse mit einer Wasserwaage ausrichten. Nun kannst du endlich die Rosetten der Badewannenarmatur auf die S-Anschlüsse montieren.Nun schraubst du die Dichtungen und Siebscheiben an die Armatur. Die S-Anschlüsse kannst du jetzt mit der Armatur ansetzen und mit Überwurfmuttern verschrauben. Die Muttern ziehst du „handwarm“ an.Mit einer Wasserwaage prüfst du, ob Armatur waagerecht steht. Dank der S-Anschlüsse kannst du geringe Abweichungen noch anpassen. Dazu löst du löst du die Überwurfmuttern und richtest die Armatur erneut aus. Danach schraubst du die Duscharmatur wieder an.

 

5. Als nächsten Schritt montierst du das Steigrohr vor. Dabei steckst du die beiden Rohrabschnitte zusammen. Um das Konstrukt zu befestigen, schraube die Madenschraube mit einem Innensechskantschlüssel fest.Du kannst jetzt das Steigrohr auf die Armatur aufsetzen und das Rohr mit der Wasserwaage ausrichten. Dabei zeichnest du das Rohrende als Umrandung an der Wand an. An der Markierung setzt Du die Wandbefestigung an und zeichnest das Bohrloch auf der Wand an.

 

6. Jetzt bohrst du das Loch für die Duschgarnitur. Dabei körnst du das Bohrloch an der Markierung an. Dieser Schritt ist wichtig, damit du nicht beim Bohren abrutschst. Alternativ zum Körner, kannst du auch Kreppband nehmen. Das Kreppband verhindert ebenfalls ein Abrutschen. Du füllst jetzt das Bohrloch mit Sanitär-Silikon und setzt den Dübel ins Bohrloch. Durch das Silikon wird das Bohrloch abgedichtet. Die Wandhalterung kannst du jetzt ebenfalls montieren.

 

7. Jetzt verbindest du das Steigrohr mit der Armatur. Dabei steckst du die Wandrosette am Steigrohr auf und verbindest es mit der Armatur. Stecke die Wandrosette am Steigrohr auf und verbinde es mit dem Anschluss an der Armatur. Am Armaturenanschluss und oben an der Wandhalterung wird das Rohr mit je einer Madenschraube gesichert. Danach schiebst du die Rosette an die Wand.

 

8. Nun kommt endlich der letzte Schritt. Dabei schraubst du den Brausekopf an. Die kleine Handbrause schraubst du zusammen mit dem Brauseschlauch an den unterseitigen Anschlussgewinde.Jetzt kannst du die Wasserzufuhr wieder öffnen und die Duscharmatur prüfen. Das Wasser lässt du für ca. eine Minute laufen und beobachtest den Wasserstrahl von der Handbrause und der Kopfbrause. Des Weiteren prüfst du, ob die Duschgarnitur dicht ist. Sofern alles richtig ist, bist du fertig mit der Montur deiner Duschgarnitur.

 

Was du von instmaier erwarten kannst

Mithilfe unserer langjährigen Erfahrung in der Branche Brausen und Sanitär machen wir aus deinem Badtraum ein Traumbad. Damit du unsere Brausen mit einem guten Gewissen kaufen kannst, legen wir bei instmaier höchsten Wert auf Nachhaltigkeit. So bestehen unsere Verpackungen bereits aus nachwachsenden oder recycelten Rohstoffen, sodass wir einen klimaneutralen Versand der Toilettensitze bieten können.

Deshalb bieten wir dir neben unserem Bestellschutz auch ein 100-tägiges Rückgaberecht

Solltest du weitere Fragen zu unseren Produkten haben, beraten unsere Profis im hauseigenen Kundenservice dich gerne – natürlich schnell und kostenlos.